Doreen Klipstein

Eigenverantwortlichkeit unterstützen – Verständnis fördern

Doreen Klipstein

Bei meiner Arbeit als Richterin bestimmen Normen, Paragraphen und Recht und Gesetz den Lösungsrahmen. Die menschliche Seite eines Konflikts muss oft ungelöst bleiben.

Als Mediatorin kann ich einen anderen Ansatz verfolgen: Die Beteiligten selbst sind die Experten für ihre individuelle Konfliktlösung – sie bestimmen den Lösungsraum. Ich unterstütze sie lediglich darin, eigenverantwortlich Lösungen zu erarbeiten, die für alle gewinnbringend sind.

Mein besonderes Anliegen in Mediationen aber auch Trainings und Vorträgen ist es,  die Beteiligten für die Vielschichtigkeit guten kommunikativen Umgangs miteinander zu sensibilisieren und neue Wege für gegenseitiges Verstehen aufzuzeigen.

Zur Person

  • Jahrgang 1974

Entwicklung Mediation

  • 2001 Ausbildung zur Mediatorin beim Förderverein für Mediation im öffentlichen Bereich e.V Bonn
  • 2003 Qualifizierung zur Wirtschaftsmediatorin bei DGFP e.V., Berlin in Kooperation mit Markus Troja, Hansjörg Schwartz, Stefan Kessen
  • 2007 NLP-Praktioner im Atelier für NLP und Persönlichkeitsentwicklung, Köln
  • Dozentin an der Berufsakademie für Alten- und Krankenpflege Dortmund, an der Rhein-Mosel-Akademie Andernach und der VHS Koblenz
  • Trainerin und Ausbilderin für Mediation und Konfliktmanagement

Beruflicher Hintergrund

  • Studium der Rechtswissenschaft an der Friedrich-Schiller Universität Jena
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Trier
  • Rechtsanwältin (Tätigkeitsschwerpunkte: Sozial- und Medizinrecht)
  • Richterin am Sozialgericht

Mediationsschwerpunkte

  • Konfliktmanagment und Mediation im Gesundheitssektor
  • Mediation mit größeren Gruppen und Teams
  • Umweltmediation